Ich schreibe und produziere MUSIK




und das ist meine Geschichte

Mein musikalischer Werdegang ist wohl eher ungewöhnlich: nach dem Abitur studiere ich Klarinette an der Musikhochschule in Frankfurt a.M., fühlte mich aber schon immer stärker zur Popularmusik hingezogen. Deshalb entschied ich mich nach abgeschlossenem Klassikstudium für einen Master "Producing/ Composing" an der Mannheimer Popakademie: ein großer Wendepunkt meiner musikalischen Entwicklung, denn hier habe ich Musiker, Mentoren und wichtige kreative Wegbegleiter kennen gelernt. Nach Praktika in Tonstudios in München und Stuttgart zog es mich nach Berlin, wo ich nun lebe und kreativ schaffe.

Mein Werk charakterisiert sich durch die einzigarte musikalische Gradwanderung zwischen Neo-Klassik und Pop, zwischen Perfektion und Gefühl, zwischen Interpretation und Kreativität. Inspiration kommt dabei aus vielen Bereichen. Besonders bin ich jedoch dem female- vocal lastigen Pop verfallen; so zum Beispiel Florence Welch, Tracy Chapman, London Grammar, Oh Land, Agnes Obel oder Aurora; aber auch der Instrumentalmusik von Chilly Gonzales oder Ludovico Einaudi.

Letztere führten wohl auch zu meinem ersten Klavieralbum "Minimal Piano", erschienen bei UBM Media. Außerdem schreibe ich u.a. in Songwriting Camps für andere Musiker.

Meine erste Theatermusik gibt es ab dem 24.09.15 im Staatstheater Saarbrücken bei der Produktion "Titanic" von Regisseur Klaus Gehre zu hören.